Übersicht > Ideen rund um Aufkleber & Etiketten > Fensteraufkleber & Fensterbeschriftung uv-beständig

Fensteraufkleber richtig verwenden

Fensteraufkleber  rot
Fensteraufkleber

Fensteraufkleber können an Scheiben und Fenstern aufgeklebt werden.

Möglichkeiten für Fensteraufkleber:

  • Schaufenster bei Ladengeschäften und POS
  • Autoaufkleber z.B. Frontschiede
  • Fenster und Türen im privaten und gewerblichen Bereich

Fensteraufkleber können einseitig oder doppelseitig bedruckt werden. Wobei der Aufkleber meist von innen an die Scheibe geklebt wird. Hierbei ist er vor Zerstörung und Vandalismus geschützt. Aus diesem Grund spricht man häufig auch vom Hinterglasaufkleber. Dieser ist von Außen lesbar und von der Innenansicht entweder blanko, spiegelverkehrt oder mit einem weiteren Motiv versehen.

Fensteraufkleber für kurzfristige Anwendungen

Für kurzfristige Anwendungen empfiehlt sich in der Praxis ein einfacher Aufkleber mit ablösbarem Kleber, so dass der Fensteraufkleber leicht wieder entfernt werden kann. Promo-Aufkleber werden auch meist von der „Lese“-Seite angebracht, da dies wesentlich einfacher zu handhaben ist, als eine innenseitige Verklebung. Die Schwierigkeit variiert jedoch von der Größe des Fensteraufklebers.

Fensteraufkleber für langfristige Anwendungen

Bei langfristigen Aufklebern und Beschriftungen kommen hochwertige Materialien zum Einsatz, da diese Art Aufkleber häufig starken uv-Strahlen ausgesetzt ist und über Jahre in der Anwendung bleibt. Dies gilt insbesondere bei Autoscheiben bzw. Autofenstern.